FAQ

Luckybum Stoffwindeln

FAQ

Sidesnaps haben Vorteile, wenn:

 

- Man ein Baby hat, das viel auf dem Bauch liegt

 

- Man ein Kind hat, das sich beim Wickeln viel herumdreht und unruhig ist, da sich Sidesnaps auch auf dem Bauch liegend oder stehend zumachen lassen

 

- Man Teilzeit-Windelfrei praktiziert, da Sidesnaps schneller geöffnet sind

 

- Man ein Kind hat, das sich selbst die Windeln gerne auszieht, da dies mit Sidesnaps schwerer fällt

 

- Man ein Kind hat, das am Bauch empfindlicher auf Druck reagiert bzw. etwas mehr Platz braucht, da durch den fehlenden Verschluss vorne das Material einfach weicher und dehnbarer ist.

 

Bei Jungs, die auf dem Bauch schlafen, kann eine Frontsnap Windel unter Umständen etwas besser dicht halten (kommt auf den Körperbau und die Passform der Windel an), weil sie enger anliegt.

Warum eigentlich

SIDESNAPS?

Warum eigentlich

DOPPELTE BÜNDCHEN?

- Sie geben der Windel ihre Passform.

 

- Sie kreieren die "Wände" für die Einlagen.

 

- Sie lehnen die Innenbündchen nach innen, zum Bein hin, wodurch diese besser anliegen.

 

- Sie nehmen den Zug aus der Bewegung: wenn man sich einfache Bündchen anschaut, dann kann es passieren dass sie bei manchen Bewegungen etwas vom Bein wegklappen und die Windel undicht werden lassen. Das kann mit doppelten Beinbündchen nicht passieren, die liegen immer an.

 

- Sie bieten doppelten Auslaufschutz und schützen die Kleidung noch vor Nässe, wenn das Innenbündchen bereits feucht geworden ist.

Warum eigentlich

ZWEI SNAPREIHEN?

Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach: die obere Reihe reguliert die Weite für den Bauch, die untere Reihe die für die Beinchen.

 

Mein Sohn hatte lange Zeit recht stämmige Oberschenkel bei einem durchschnittlichen bis schlanken Bauchumfang. Einreihige Windeln, die nur an den Bauch angepasst werden, haben bei ihm oft böse Abdrücke an den Beinen verursacht weil sie einfach zu eng eingestellt waren. Wenn ich sie an die Beinchen angepasst habe, standen sie am Bauch ab. Dasselbe Problem haben wir heute noch bei manchen Klettwindeln!

 

Aus diesem Grund haben die Luckybum Überhosen zwei Snapreihen. Wir schließen dann einfach die oberen Snaps einen Knopf enger als die unteren und nichts drückt mehr. :)

 

Mut zur asymmetrischen Knöpfung!